Elektrobit Corporation wählt Catapult C Synthesis zur Entwicklung von Wireless-Hardware der nächsten Generation

WILSONVILLE, Oregon/USA, 31. Oktober 2007 – Mentor Graphics kündigt heute an, dass die Elektrobit Corporation (EB), ein führender Anbieter von innovativen Embedded-Technologien für die Bereiche Automotive und Wireless, das Catapult-C-Synthesis-Produkt gewählt hat, um die Entwicklung von Wireless-Technologien der nächsten Generation zu beschleunigen. EB entschied sich für das Catapult-C-Synthesis-Produkt aufgrund der Fähigkeit des Werkzeugs, reinen ANSI-C++-Code zu synthetisieren und die Produktivität der Hardwaredesigner um das Zehnfache zu steigern.

EB nutzt das Catapult-C-Synthesis-Produkt zur Entwicklung von komplexer Wireless-Hardware der nächsten Generation, zum Beispiel hochleistungsfähige Applikationen, die mobiles WiMAX der nächsten Generation ermöglichen. Bei der Implementierung komplexer Designs wie einen MIMO- (Multiple Input/Multiple Output) Algorithmus müssen Hardware-Designer viele Entscheidungen bezüglich der Mikroarchitektur treffen, die einen großen Einfluss auf die Performance, Fläche oder Leistungsaufnahme der endgültigen Implementierung haben können. Das Catapult-C-Synthesis-Produkt ermöglicht die automatische Generierung von RTL- (Register Transfer Level) Beschreibungen aus ANSI-C++-Quellcode. Dadurch können die Anwender, ihre Designs schneller implementieren, evaluieren, wie sich ihre Entscheidungen auf das Design auswirken, und Anpassungen mit minimalem Aufwand vornehmen.

„Catapult bietet einen Produktivitätsgrad, den wir mit manuellen RTL-Methoden nicht erreichen können. Die Produktivitätsvorteile beruhen auf der automatischen Erzeugung von RTL-Beschreibungen, welche die Analyse der Designarchitektur erleichtert, sowie automatischen Verifikationsmöglichkeiten des von Catapult C gelieferten fehlerfreien RTL-Codes“, sagte Ari Hulkkonen, Director, Wireless Systems, EB. „Da wir immer komplexere Designs mit Catapult implementieren werden, beobachten wir je nach Anwendung einen fünffachen Produktivitätsanstieg im Vergleich zu manuell erstelltem RTL-Code sowie eine effizientere Performance und Flächenausnutzung. Für jeden Entwickler von Wireless-Hardware-Applikationen ist dies ein sehr wertvolles Werkzeug.“

Das Catapult-C-Synthesis-Werkzeug ist das erste Produkt zur automatischen Generierung von RTL-Beschreibungen aus reinem ANSI-C++-Quellcode, bei dem sowohl der Kernalgorithmus als auch die Schnittstelle keine Zeitinformationen enthalten. Diese Produktivitätsverbesserung gibt Designern die Zeit und die Freiheit, detaillierte Designanalysen verschiedener Mikroarchitekturoptionen und Schnittstellenszenarien automatisch durchzuführen, um vollständig optimierte Hardwaredesigns für ASIC- oder FPGA-Implementierungen schnell zu erlangen. Die SystemC-Verifikationserweiterung von Catapult ermöglicht die Integration in Standard-SystemC-Verifikationsplattformen und –Werkzeuge, die vollständig die „ESL-Design und Verifikation“-Methodik unterstüzen.

“Unternehmen wie EB entwickeln das Rückgrat für unsere zukünftige Kommunikationsinfrastruktur. Wir freuen uns sehr, dass EB Catapult-C-Synthesis für die Entwicklung ihrer fortschrittlichen Produkte gewählt hat“, sagte Simon Bloch, General-Manager der Design Creation und Synthesis Division von Mentor Graphics. „Durch umfangreiche Pilotprojekte und nun den produktiven Einsatz bei EB hat Catapult bewiesen, dass es qualitativ hochwertige RTL-Designs wesentlich schneller produzieren kann, als dies mit manuellen Methoden möglich wäre.“

Über Elektrobit Corporation, EB
Elektrobit (EB) setzt auf fortschrittliche Technologien und verwandelt diese in begeisternde Lösungen für Endanwender. Als führender Anbieter von Standard-Software-Lösungen für Embedded Systeme hat sich das Unternehmen auf die Bereiche Automotive und Wireless-Technologien spezialisiert. 2006 bilanzierte Elektrobit einen Nettoumsatz von 181,5 Mio. Euro. Die Elektrobit Corporation ist im OMX der Börse Helsinki notiert. www.elektrobit.com.

Über Mentor Graphics
Mentor Graphics Corporation (Nasdaq: MENT) gehört zu den weltweit führenden Unternehmen, die Software- und Hardwarelösungen für die Entwicklung elektronischer Schaltungen anbieten. Zu Mentors Portfolio gehören Produkte, Beratungs- und Supportdienstleistungen, auf die die weltweit erfolgreichsten Elektronik- und Halbleiterhersteller vertrauen und dies mit der Verleihung zahlreicher Auszeichnungen an Mentor zum Ausdruck gebracht haben. Das 1981 gegründete Unternehmen erzielte in den zurückliegenden zwölf Monaten einen Gesamtumsatz von über 825 Mio. US-Dollar und beschäftigt weltweit ca. 4.300 Mitarbeiter. Der Hauptsitz von Mentor Corporate befindet sich den USA, 8005 S.W. Boeckman Road, Wilsonville, Oregon 97070-7777; Die Adresse der Niederlassung im Silicon Valley lautet: 1001 Ridder Park Drive, San Jose, Kalifornien 95131-2314. Weitere Informationen unter: www.mentor.com

Weitere Informationen:

Mentor Graphics (Deutschland) GmbH
Arnulfstr. 201
80634 München
Gabriele Tremmel-Blomberg
Tel.: 089-57096-0
Fax: 089-57096-400
http://www.mentor.com/germany/

Pressearbeit:

MEXPERTS AG
Trimburgstr. 2
81249 München
Peter Gramenz / Rolf Bach
Tel.: +49-89-897361-0
Fax: +49-89-873621
Email: peter.gramenz@mexperts.de
Presse Portal: www.presseagentur.com

(Mentor Graphics und Catapult sind eingetragene Warenzeichen der Mentor Graphics Corporation. Alle übrigen Unternehmens- oder Produktnamen sind eingetragene Warenzeichen oder Warenzeichen ihrer jeweiligen Besitzer.).)