Mentor Graphics übernimmt Embedded Alley und präsentiert Android- und Embedded-Linux-Strategie

DESIGN AUTOMATION CONFERENCE, San Franzisko/USA, 30. Juli 2009 –Mentor Graphics präsentierte auf der diesjährigen Design Automation Conference seine Android- und Linux-Strategie, inklusive der Übernahme der Embedded Alley Solutions, Inc. (San Jose, Kalifornien/USA), einem innovativen Anbieter von Android- und Linux-Entwicklungssystemen. Durch die Kombination von Embedded Alleys Android- und Linux-Produkten und Dienstleistungen mit Mentor Graphics Nucleus Echtzeit-Betriebssystem (Real-time Operating System – RTOS), Werkzeugen und Middleware kann Mentor Geräteherstellern nun all die Software anbieten, die sie zur Herstellung ihrer Produkte benötigen und eng mit ihnen zusammenarbeiten, um in jedem Stadium des Produktlebenszyklus Werkzeuge und Dienstleistungen bereitzustellen.

„Mentors Strategie unterstützt zwei starke Trends, die wir heute bei der Entwicklung von Embedded-Geräten sehen“, kommentierte Glenn Perry, General Manager der Embedded Systems Division von Mentor Graphics. „Einer ist die riesige Nachfrage nach Googles Android-Plattform in neuen, komplexen Geräten jenseits der Mobiltelefone, für die Android ursprünglich entwickelt wurde. Der Andere ist der zunehmende Einsatz von Multi-Core-Prozessoren zusammen mit verschiedenen Betriebssystemen, üblicherweise Linux und RTOS-Lösungen wie beispielsweise Nucleus. Unsere Investition in Embedded Alley, seine Produkte, Open-Source-Expertise und Dienstleistungen, wird unseren Kunden die Herstellung und Einführung innovativerer, besserer Produkte mit optimierter Performance sowie verringerten Systemkosten und Risiken ermöglichen.“

Mentors Android-, Linux- und Nucleus-Produkte und Dienstleistungen bieten all die Werkzeuge, Runtime-Komponenten und Expertise, die Anwender benötigen, um innovative Produkte zur Produktionsreife zu bringen. Dieses Ökosystem für Android- und Linux-basierte Geräte wird von führenden Halbleiterpartnern wie ARM, Freescale, Marvell, MIPS, RMI und Texas Instruments (TI) unterstützt. Mentor Graphics kündigt Support für die Mali-Grafikprozessorfamilie von ARM, die Power-Architektur-Prozessoren von Freescale und die Sheeva-MV78200-Dual-Core-Embedded-Prozessoren von Marvell an. Embedded Alley hat bereits im Mai 2009 als erstes Unternehmen kommerzielle Android-Werkzeuge und Dienstleitungen für RMI Au1250-SoC und die MIPS-Architektur vermarktet.

„Das Team von Embedded Alley freut sich sehr, dass es Mentor Graphics seine umfangreiche Erfahrung in der Open-Source-Entwicklung zur Verfügung stellen kann“, sagte Pete Popov, CEO von Embedded Alley. „Für unsere Kunden ist das ein großer Gewinn, da sie nun von der Kombination der Dienstleistungen und Entwicklungssystemen von Embedded Alley mit den Produkten, Services und dem hervorragenden Support von Mentor profitieren können.“

„TI freut sich zu erfahren, dass Mentor Graphics Embedded Alley übernommen hat und dadurch unseren Kunden, die mit Android und/oder Linux auf verschiedenen TI-Lösungen wie die OMAP35x-Plattform entwickeln, Mehrwert bieten kann“, sagte Gerard Andrews, OMAP35x Product-Line-Manager bei TI. „Wir sind überzeugt, dass Mentor Graphics und Embedded Alley durch ihre gemeinsame Expertise in der Lage sein werden, innovative und sogar stärkere Multi-OS-/Multi-Core-Produkte zu entwickeln, die neue Linux- und Android-basierte Designs anregen. Wir sind sehr gespannt und freuen uns auf die Synergie zwischen den beiden Unternehmen und ihre Lösungen, die schließlich die Hauptsorgen unserer Kunden bezüglich offener Softwareplattform, Beteiligung an der Entwicklergemeinde und Support adressieren.“

Perry ergänzt: „Als einer der ersten Embedded-Linux-Entwickler ist Embedded Alley in der Open-Source-Gemeinde sehr gut bekannt. Dies sowohl als aktiver Teilnehmer in wichtigen Projekten wie OpenEmbedded, „Advanced Linux Sound Architecture“ und Linux-Kernel-Entwicklung als auch als führender Anbieter kommerzieller Entwicklungen auf der Basis von Open-Source-Software. Ihr guter Ruf folgt ihnen in den kommerziellen Markt für Android-Werkzeuge und platziert Mentor Graphics nun an die Spitze der Open-Source-Software für Embedded-Geräte.“

Embedded Alley erlangte seine führende Position bei Android-Lösungen, weil das Unternehmen früh investiert und auf ihre umfangreichen Linux-/Open-Source-Erfahrungen und -Technologien aufgebaut hat. Als Pioniere in der Embedded-Linux-Gemeinde wirkte das Embedded-Alley-Team maßgeblich bei der Definition von Produktangeboten, dem Aufbau von Geschäftsmodellen und der Entwicklung von Marktstrategien für Embedded-Systeme mit. Ihr einmaliger Lösungsansatz für kommerzielle Open-Source-Produkte vermied geschlossene Linux-Distributionen und brachte Entwicklern mehr Flexibilität und unmittelbaren Zugriff auf die neuesten Open-Source-Innovationen.

Weitere Informationen über Mentor Graphics Android/Linux-Entwicklungs-Ökosystem zur Multi-OS- und Multi-Core-Entwicklung gibt es unter: http://www.mentor.com/products/embedded_software/android-linux-multicore/

Über Mentor Graphics
Mentor Graphics Corporation (Nasdaq: MENT) gehört zu den weltweit führenden Unternehmen, die Software- und Hardwarelösungen für die Entwicklung elektronischer Schaltungen anbieten. Zu Mentors Portfolio gehören Produkte, Beratungs- und Supportdienstleistungen, auf die die weltweit erfolgreichsten Elektronik- und Halbleiterhersteller vertrauen und dies mit der Verleihung zahlreicher Auszeichnungen an Mentor zum Ausdruck gebracht haben. Das 1981 gegründete Unternehmen erzielte in den zurückliegenden zwölf Monaten einen Gesamtumsatz von über 800 Mio. US-Dollar und beschäftigt weltweit ca. 4.425 Mitarbeiter. Der Hauptsitz von Mentor Corporate befindet sich den USA, 8005 S.W. Boeckman Road, Wilsonville, Oregon 97070-7777; Die Adresse der Niederlassung im Silicon Valley lautet: 1001 Ridder Park Drive, San Jose, Kalifornien 95131-2314. Weitere Informationen unter: www.mentor.com


Weitere Informationen: Pressearbeit:
Mentor Graphics (Deutschland) GmbH
Arnulfstr. 201
80634 München
Carsten Elgert
Tel.: 089-57096-0
Fax: 089-57096-400
http://www.mentor.com/germany/
MEXPERTS AG
Trimburgstr. 2
81249 München
Peter Gramenz/Rolf Bach
Tel.: +49-89-897361-0
Fax: +49-89-873621
Email: peter.gramenz@mexperts.de
Presse Portal: www.presseagentur.com

(Mentor Graphics und Nucleus sind eingetragene Warenzeichen der Mentor Graphics Corporation. Alle übrigen Unternehmens- oder Produktnamen sind eingetragene Warenzeichen oder Warenzeichen ihrer jeweiligen Besitzer.)