Mentor Graphics bietet hardwareunterstützte Lösung zur schnelleren Verifikation von USB-2.0-Produkten

WILSONVILLE, Oregon/USA, 21. Januar 2010 – Mentor Graphics, führender Anbieter von hochleistungsfähigen Systemverifikationslösungen, liefert eine hardwareunterstützte Lösung, die die Verifikation von Universal-Serial-Bus- (USB) 2.0-Produkten einschließlich Festplatten und andere Massenspeicher beschleunigt. Die neue Lösung ermöglicht es Entwicklern, ein System-on-Chip- (SoC) Design, das eine Festplatte oder ähnliche Massenspeichergeräte steuert, durch Bereitstellung eines genauen hardwarebasierten Models der am SoC angeschlossenen Festplatte zu testen.

Das iSolve-USB-Peripherieprodukt verfügt über eine Plug-and-Play-Schnittstelle zu den hardwareunterstützten Emulatoren der Veloce-Familie und bietet eine kostengünstige, effiziente Lösung zur Verifikation von USB-Designs. Das neue Produkt ergänzt die bestehenden iSolve-Lösungen zur beschleunigten Verifikation von Multimedia-, Netzwerk-, Embedded-Systeme-, Wireless- und Massenspeicher-Anwendungen.

USB ist eine weit verbreitete Technologie für eine breite Produktpalette. Milliarden von Geräten nutzen dieses Protokoll. Der ständig steigende Bedarf an System-Level-Verifikation bei derartigen Produkten ist eine hohe Belastung für SoC-Designer, die die Kommunikation ihres Designs mit den angeschlossenen USB-Geräten verifizieren müssen.

„Insbesondere neue Endanwenderprodukte sind immer mehr von der Nutzung der neuesten USB-Gerätegeneration abhängig und Designingenieure sind auf die schnelle und effiziente Verifikation von SoC-Designs angewiesen, die sich mit diesen Geräten verbinden lassen“, erklärte Jim Kenney, Marketingdirektor von Mentors Emulation Division. „Um diese Herausforderungen mit unserem iSolve-USB-Peripherieprodukt zu lösen, wählten wir einen neuen Ansatz, der ein flexibles, leicht handhabbares und vielfältig konfigurierbares USB-Peripheriegerätemodell bietet. Damit können Anwender mehrere Konfigurationen und Beschreibungen von USB-Peripheriegeräten mit der gleichen Emulator-Lösung anstatt vieler spezifischer Geräte verifizieren.“

In Verbindung mit der Veloce-Emulationsfamilie liefert das iSolve-USB-Peripherieprodukt eine hochleistungsfähige, leicht einsetzbare Systemverifikationsumgebung für die Entwicklung neuer SoCs mit USB-Host-Controller, ohne Abstriche am Lieferzeitplan. Die Lösung bietet mehrere Vorteile:

  • Eine leicht bedienbares Konfigurations-Tool ermöglicht Anwendern das schnelle Parametrisieren ihrer USB-Massenspeicher und dass sie unverzüglich mit der SoC-Verifikation beginnen können.
  • Um schwierige Fehler finden zu können, bietet die produktive Debug-Umgebung Zugriff auf Low-Level-Transaktionen.
  • Der Hochgeschwindigkeits-Datenzugriff erlaubt das Laden und Entladen von GByte von Daten in Minuten anstelle von Stunden.
  • Konformität zum USB-2.0-Standard

Die iSolve-USB-Peripherielösung kann sowohl mit traditioneller In-Circuit-Emulation (ICE) verwendet werden als auch in einer Betriebsart mit hochleistungsfähiger transaktionsbasierter Beschleunigung. Die Möglichkeit, traditionelle ICE-Fähigkeiten mit hochleistungsfähiger transaktionsbasierter Beschleunigung zu verbinden, erleichtert den reibungslosen Übergang von einem simulationsgestützten Anwendungsmodell zur In-Circuit-Emulation. Die neue Lösung ist ab sofort verfügbar.

Weitere Produktinformationen gibt es unter: www.mentor.com/med.

Über Mentor Graphics
Mentor Graphics Corporation (Nasdaq: MENT) gehört zu den weltweit führenden Unternehmen, die Software- und Hardwarelösungen für die Entwicklung elektronischer Schaltungen anbieten. Zu Mentors Portfolio gehören Produkte, Beratungs- und Supportdienstleistungen, auf die die weltweit erfolgreichsten Elektronik- und Halbleiterhersteller vertrauen und dies mit der Verleihung zahlreicher Auszeichnungen an Mentor zum Ausdruck gebracht haben. Das 1981 gegründete Unternehmen erzielte in den zurückliegenden zwölf Monaten einen Gesamtumsatz von über 800 Mio. US-Dollar und beschäftigt weltweit ca. 4.425 Mitarbeiter. Der Hauptsitz von Mentor Corporate befindet sich den USA, 8005 S.W. Boeckman Road, Wilsonville, Oregon 97070-7777; Die Adresse der Niederlassung im Silicon Valley lautet: 1001 Ridder Park Drive, San Jose, Kalifornien 95131-2314. Weitere Informationen unter: www.mentor.com.

Weitere Informationen: Pressearbeit:
Mentor Graphics (Deutschland) GmbH
Arnulfstr. 201
80634 München
Mark Croft
Tel.:+44-1635-811425
Mobile: +44-7785-310173
Email: mark_croft@mentor.com
http://www.mentor.com/
MEXPERTS AG
Trimburgstr. 2
81249 München
Peter Gramenz/Rolf Bach
Tel.: +49-89-897361-0
Fax: +49-89-873621
Email: peter.gramenz@mexperts.de
Presse Portal: www.presseagentur.com

(Mentor Graphics und Veloce sind eingetragene Warenzeichen und iSolve ist ein Warenzeichen der Mentor Graphics Corporation. Alle übrigen Unternehmens- oder Produktnamen sind eingetragene Warenzeichen oder Warenzeichen ihrer jeweiligen Besitzer.)