Konfigurierbare Version des Echtzeitbetriebssystems Nucleus und Middleware-Unterstützung von Accelerated Technology für Alteras Nios-II-Prozessor verfügbar

MOBILE, Alabama, 29. August 2005 - Accelerated Technology, ein Gesch{auml}ftsbereich von Mentor Graphics, hat eine konfigurierbare Version des Echtzeitbetriebssystems Nucleus und entsprechender Middleware-Software f{uuml}r die Embedded-Prozessorfamilie Nios II von Altera freigegeben. Entwickler von Nios-II-basierten Systemen haben nunmehr die M{ouml}glichkeit, ihre Embedded-Software zu konfigurieren und dadurch Multi-Core-Applikationen leichter zu bew{auml}ltigen. Systeme mit mehreren Prozessoren sind heute sowohl in Wireless-Broadband- und Wi-Fi-Anwendungen als auch in Mobilfunk- und Festnetz-Applikationen sowie in industriellen Steuerungen, Automobil- und Medizintechnik zu finden.

"Das konfigurierbare Real-Time-Betriebssystem von Accelerated Technology bereichert das st{auml}ndig gr{ouml}├čer werdende {ouml}kosystem des Nios-II-Prozessors. Entwickler k{ouml}nnen damit ihre Embedded-Systeme noch flexibler gestalten", zeigt sich Chris Balough, Direktor des Software- und Tool-Marketing bei Altera, {uuml}berzeugt. "Die M{ouml}glichkeit, das FPGA mit geringem Aufwand zu rekonfigurieren entlastet Embedded-Entwickler und erlaubt es ihnen, sich auf ihre eigentliche Aufgabe und die Marktreife der Applikation zu konzentrieren."

Ein wichtiges neues Merkmal von Nucleus ist der F{auml}higkeit der Software, sich automatisch mit Hilfe des Hardware Abstraction Layers (HAL) von Altera selbst zu konfigurieren und sich unter Verwendung der 'SOPC Builder'-Systementwicklungs-Tools an jegliche Hardware{auml}nderungen anzupassen. Dank HAL muss der Entwickler den Nucleus-Code nicht mehr manuell {uuml}berarbeiten, wie dies bisher bei Modifikationen der FPGA-Schaltungen erforderlich war, sondern kann die Software in wenigen Minuten automatisch konfigurieren. Die sonst unvermeidliche stundenlange Anpassung der Software zur Gew{auml}hrleistung der Lauff{auml}higkeit auf dem Zielsystem entf{auml}llt so fast vollst{auml}ndig. Dies ist insbesonders in der fr{uuml}hen Phase des Designprozesses, der durch h{auml}ufige {auml}nderungen gepr{auml}gt ist, von Vorteil.

"Konfigurierbare Hardware steht im Ruf, aus Sicht der Softwareentwickler problematisch zu sein", sagt Robert Day, Director of Marketing des Gesch{auml}ftsbereichs Accelerated Technology von Mentor Graphics. "Durch die enge Verzahnung zwischen der Nios-II-Entwicklungsumgebung und dem Echtzeitbetriebssystem Nucleus sowie der Middleware, kann die Konfiguration automatisch erfolgen. Dies entsch{auml}rft die potentiellen Hardware/Softwareprobleme."

F{uuml}r Nios-II-basierte Designs stehen zudem folgende Nucleus-Softwarekomponenten zur Verf{uuml}gung: APIs f{uuml}r C++, micro-ITRON und POSIX, ein Befehlszeilen-Interface, der Networking Stack Nucleus NET einschlie├člich Verschl{uuml}sselungssoftware und SSL-Technologie, das Dateimanagementsystem Nucleus FILE sowie Embedded Web Server und das Extended Protocol Package.

Preise und Verf{uuml}gbarkeit

Zum Lieferumfang der Embedded Software Nucleus geh{ouml}rt der Royalty-freie Quellcode. Die Nucleus-Software-Lizenzen sind ab 12.495 US-Dollar erh{auml}ltlich.

{uuml}ber Mentor Graphics

Mentor Graphics Corporation (Nasdaq: MENT) geh{ouml}rt zu den weltweit f{uuml}hrenden Unternehmen, die Software- und Hardwarel{ouml}sungen f{uuml}r die Entwicklung elektronischer Schaltungen anbieten. Zu Mentors Portfolio geh{ouml}ren Produkte, Beratungs- und Supportdienstleistungen, auf die die weltweit erfolgreichsten Elektronik- und Halbleiterhersteller vertrauen und dies mit der Verleihung zahlreicher Auszeichnungen an Mentor zum Ausdruck gebracht haben. Das 1981 gegr{uuml}ndete Unternehmen erzielte in den zur{uuml}ckliegenden zw{ouml}lf Monaten einen Gesamtumsatz von {uuml}ber 700 Mio. US-Dollar und besch{auml}ftigt weltweit ca. 3.900 Mitarbeiter. Der Hauptsitz von Mentor Corporate befindet sich den USA, 8005 S.W. Boeckman Road, Wilsonville, Oregon 97070-7777; Die Adresse der Niederlassung im Silicon Valley lautet: 1001 Ridder Park Drive, San Jose, Kalifornien 95131-2314.