Mentor Graphics kündigt Synthese-Unterstützung für neue Cyclone III-FPGAs von Altera an


WILSONVILLE, Oregon/USA, 19. März 2007 – Mentor Graphics Corporation gab bekannt, das seine leistungsfähigen Synthese-Produkte die heute eingeführten FPGAs der neuen Cyclone III-Familie von Altera unterstützen. Beide Firmen arbeiteten eng zusammen, um die Unterstützung durch Precision Synthesis für die komplette Cyclone III-Familie zu gewährleisten. Beta-Software für die neue Familie ist bereits verfügbar, während die Unterstützung der neuen FPGA-Familie in der regulären Version von Precision Synthesis für April 2007 geplant ist.

Die Cyclone III-Familie ist bereits die dritte Generation der Low-Cost-FPGAs von Altera und bietet gegenüber den Vorgängergenerationen eine reduzierte Leistungsaufnahme, mehr Logik und Speicher sowie Multiplizierer. „Mit der Kombination aus geringer Leistungsaufnahme und hoher Funktionalität der Cyclone III-Familie benötigen Entwickler für kostenkritische hochvolumige Applikationen ein robustes Synthese-Tool, um die Performance und Logikkomplexität zu optimieren,“ sagte Simon Bloch, General Manager des Bereichs Graphics Design Creation und Synthesis bei Mentor Graphics. „Kunden, die die Fähigkeiten der Cyclone III-FPGAs voll nutzen wollen, benötigen Precision Synthesis.

Schon Mitte letzten Jahres haben beide Firmen mit der Zusammenarbeit für die Unterstützung der Cyclone III-FPGAs durch die Synthese-Tools von Mentor Graphics begonnen. Damit erhalten die ersten Kunden für die Cyclone III-FPGAs auch Zugriff auf die Beta-Versionen der Cyclone III-spezifischen Bibliotheken von Precision Synthesis für Test und Validierung. „Wir gehen davon aus, dass die Cyclone III-Kunden sich auf die Entwicklung neuer Produkte für bestehenden Märkte und neue Applikationen konzentrieren, womit die Entwicklungszeit ein kritischer Faktor ist“, sagte Danny Biran, Vice President für Product und Corporate Marketing bei Altera. „Unsere Kunden werden daher vom schnellen Design-Zyklus und der fortschrittlichen Design-Analyse von Precision Synthesie profitieren, um ihre Produkte schneller auf den Markt zu bringen.“


Precision Synthesis bildet das Kernstück von Mentor Graphics FPGA-Flow, der Designerstellung, Verifikation und PCB-Integration unterstützt und die industrieweit umfassendste, anbieterunabhängige FPGA-Designlösung ist. Die fortschrittliche Unterstützung für ASIC-Prototyping (Support für DesignWare-Bibliotheken, SDC-Constraints, Gated-Clock-Handling, etc.) plus modernste Implementierungs- und Optimierungstechniken wie automatisiertes Mapping und Inferencing von speziellen DSP- und RAM-Blöcken machen Precision Synthesis zur idealen Lösung für die heutigen Highend-FPGAs. Zudem bietet Precision Synthesis preisgekrönte Analysefähigkeiten, die es Designern erlauben, sowohl Cross-Probes als auch interaktives statisches Timing für schnelle „what if“-Analysen durchzuführen. Precision Synthesis reduziert die Anzahl der Designiterationen und ermöglicht eine schnellere, besser vorhersagbare Fertigstellung von Designs, während es gleichzeitig qualitativ hochwertige Ergebnisse (QoR) liefert.

Als Teil der Synthese-Produktlinie von Mentor Graphics bietet LeonardoSpectrum den Kunden eine bewährte, ausgereifte Synthese-Lösung für FPGAs und ASICs. Die Unterstützung der Cyclone III-FPGAs durch die LeonardoSpectrum-Tools wird mit der Produktionsversion von Precision Synthesis erfolgen.

Über Mentor Graphics
Mentor Graphics Corporation (Nasdaq: MENT) gehört zu den weltweit führenden Unternehmen, die Software- und Hardwarelösungen für die Entwicklung elektronischer Schaltungen anbieten. Zu Mentors Portfolio gehören Produkte, Beratungs- und Supportdienstleistungen, auf die die weltweit erfolgreichsten Elektronik- und Halbleiterhersteller vertrauen und dies mit der Verleihung zahlreicher Auszeichnungen an Mentor zum Ausdruck gebracht haben. Das 1981 gegründete Unternehmen erzielte in den zurückliegenden zwölf Monaten einen Gesamtumsatz von über 800 Mio. US-Dollar und beschäftigt weltweit ca. 4.250 Mitarbeiter. Der Hauptsitz von Mentor Corporate befindet sich den USA, 8005 S.W. Boeckman Road, Wilsonville, Oregon 97070-7777; Die Adresse der Niederlassung im Silicon Valley lautet: 1001 Ridder Park Drive, San Jose, Kalifornien 95131-2314. Weitere Informationen unter: www.mentor.com

Weitere Informationen:

Mentor Graphics (Deutschland) GmbH
Arnulfstr. 201
80634 München
Gabriele Tremmel-Blomberg
Tel.: 089-57096-0
Fax: 089-57096-400
http://www.mentor.com/germany/

Pressearbeit:

MEXPERTS AG
Trimburgstr. 2
81249 München
Rolf Bach / Peter Gramenz
Tel.: +49-89-897361-0
Fax: +49-89-873621
Email: peter.gramenz@mexperts.de
Presse Portal: www.presseagentur.com


Mentor Graphics und Nucleus sind eingetragene Warenzeichen der Mentor Graphics Corporation. Alle übrigen Unternehmens- oder Produktnamen sind eingetragene Warenzeichen oder Warenzeichen ihrer jeweiligen Besitzer.