Mentor Graphics kündigt Inflexion Platform User Interface (UI) zur Entwicklung Android-basierter Geräte an

WILSONVILLE, Oregon/USA, 20. Oktober 2010 – Mentor Graphics bietet mit dem Inflexion Platform User Interface (UI) für Android ein umfassendes Entwicklungs-Toolkit mit Grafik-Engine und Bedienoberflächen-Designwerkzeug, das Entwicklern von Android-Anwendungen die schnelle kundenspezifische Anpassung der Bedienoberflächen von Produkten mit visuell ansprechenden 2D- und 3D-Animationen ermöglicht.

Inflexion Platform UI für Android eignet sich nicht nur ideal für Smartphones und Endanwendergeräte, bei denen die Produktdifferenzierung ein entscheidender Aspekt ist, sondern auch für weitere Android- und Linux-basierte Geräte wie Fernseher, Settop-Boxen, Drucker, Infotainment-Systeme und andere Produkte, die sonst einen erheblichen Aufwand bei der Entwicklung der Bedienoberfläche erfordern würden.

Standardmäßige Ansätze zur Entwicklung der neuesten Bedienoberflächen bedingen einen komplizierten, zeitaufwändigen und teuren Entwicklungsprozess, da sie Kodierung, Konfiguration und Expertenwissen von OpenGL/ES-APIs erfordern. Inflexion Platform UI für Android ermöglicht durch ein Drag-und-Drop-Werkzeug, automatische Generierung der Java-Schnittstellen, Integration von Code und die Erzeugung notwendiger Dateien ein schnelles Design und rasche Implementierung – in Minuten anstatt in Tagen.

Durch die Trennung der visuellen und interaktiven Merkmale einer Anwendung von der zugrunde liegenden Funktionalität, können Anwendungssoftwareentwicklungs- und UI-Implementierungsteams unabhängig voneinander an ihren Aufgaben arbeiten und so höhere Produktivität und optimale GUI-Effekte erzielen. Komplett neue Bedienoberflächen lassen sich ohne Programmierung oder Scripting erzeugen, da das Inflexion-Platform-UI-Werkzeug wichtige interaktive, für die UI-Performance notwendige Verhaltensweisen automatisiert.

„Funtoro, ein Mitglied von Micro-Star International (MSI) und Hersteller der nächsten Generation von Infotainment-Systemen für öffentliche Verkehrsmittel, verwendet Mentors Inflexion Platform UI für Android für innovative 3D-Grafiken”, erklärte Ted Huang, Assistant-Vice-President, Micro-Star International. „Das Inflexion UI hat Funtoro/MSI auch dabei geholfen, für das schnelle Kreieren von Bedienoberflächen die Entwicklungszeit und die Ressourcen erheblich zu reduzieren. Dadurch konnten wir sowohl eine attraktivere Bedienoberfläche als auch eine schnellere Time-to-Market erzielen.“

Inflexion-Platform-UI-Express ermöglicht eine Vielzahl von Animationen und 3D-Effekten wie Drehen, Zoomen, Spiegelungen, Texturen und Beleuchtungsvariationen pro Bildpunkt. Die Bedienoberfläche lässt sich ohne Änderung der zugrunde liegenden Applikationslogik modifizieren, sodass Designkomponenten auf einfache Weise für verschiedene Bildschirmdarstellungen oder andere Produkte wiederverwenbar sind. Dadurch können Designer von Android-Geräten ihre Inflexion-basierten Java-Applikationen in wenigen Minuten an eine Vielzahl von Produkten anpassen. Dies ist mit unterschiedlichen UI-Skins für verschiedene Endprodukte ohne Codierung möglich.

„Mentors Inflexion UI für Android wandelt die standardmäßige Android-Bedienoberfläche schnell in anspruchsvolle, differenzierte Bedienoberflächen für bestimmte Anbieter, Produkte und Anwendungen“, sagte Glenn Perry, General-Manager der Embedded Software Division von Mentor Graphics. „Diese Art der Bedienoberflächenanpassung ist für Menschen, die Android über Mobiltelefone hinaus nutzen entscheidend, denn ohne Mentors umfassender, anbieterunabhängiger Technologien und Dienstleistungen bedarf es gewaltiger Anstrengungen, um neue und innovative Produkte zu entwickeln.“

Preis und Verfügbarkeit
Die Inflexion Platform UI für Android ist ab sofort verfügbar. Versionen des Inflexion Platform UI für die Betriebssysteme Nucleus und Linux sind ebenfalls erhältlich. Nähere Informationen zu den Preisen gibt es bei der Mentor Graphics (Deutschland) GmbH in München. Weitere Produktdetails über die Inflexion Platform UI gibt es auf der Website des Unternehmens unter http://go.mentor.com/ifxandroid.

Die Embedded-Software-Division von Mentor Graphics umfasst Mentors Embedded-Produktfamilie und Dienstleistungen einschließlich Embedded-Software-IP (Intellectual Property), Werkzeuge und Consulting-Services, die Entwicklern von Embedded-Produkten und Silizium-Partnern dabei helfen, ihrer Produkte hinsichtlich Design- und Kosteneffizienz zu optimieren. Weitere Informationen über Mentors Embedded-Produkte und Dienstleistungen gibt es auf der Website des Unternehmens unter: www.mentor.com/embedded.


Über Mentor Graphics
Mentor Graphics Corporation (Nasdaq: MENT) gehört zu den weltweit führenden Unternehmen, die Software- und Hardwarelösungen für die Entwicklung elektronischer Schaltungen anbieten. Zu Mentors Portfolio gehören Produkte, Beratungs- und Supportdienstleistungen, auf die die weltweit erfolgreichsten Elektronik- und Halbleiterhersteller vertrauen und dies mit der Verleihung zahlreicher Auszeichnungen an Mentor zum Ausdruck gebracht haben. Das 1981 gegründete Unternehmen erzielte in den zurückliegenden zwölf Monaten einen Gesamtumsatz von über 800 Mio. US-Dollar. Der Hauptsitz von Mentor Corporate befindet sich den USA, 8005 S.W. Boeckman Road, Wilsonville, Oregon 97070-7777. Weitere Informationen unter: www.mentor.com

Weitere Informationen: Pressearbeit:
Mentor Graphics (Deutschland) GmbH
Arnulfstr. 201
80634 München
Mark Croft
Tel.:+44-1635-811425
Mobile: +44-7785-310173
Email: mark_croft@mentor.com
http://www.mentor.com/
MEXPERTS AG
Trimburgstr. 2
81249 München
Peter Gramenz/Rolf Bach
Tel.: +49-89-897361-0
Fax: +49-89-873621
Email: peter.gramenz@mexperts.de
Presse Portal: www.presseagentur.com

(Mentor Graphics, Mentor und Nucleus sind eingetragene Warenzeichen und Inflexion Platform ist ein Warenzeichen der Mentor Graphics Corporation. Alle übrigen Unternehmens- oder Produktnamen sind eingetragene Warenzeichen oder Warenzeichen ihrer jeweiligen Besitzer.)

Android ist ein Warenzeichen der Google, Inc. Die Verwendung dieses Warenzeichen unterliegt der Erlaubnis Google.

Das eingetragene Warenzeichen Linux® wird gemäß einer Unterlizenz von LMI verwendet, dem exklusiven Lizenznehmer von Linus Torvalds, dem Eigentümer der Marke auf einer weltweiten Basis.