Neue PADS-Translators von Mentor Graphics ermöglichen nahtlose Migration von Bibliotheks- und Designdaten in die PADS PCB-Designlösung

München, 20. April 2006 - Mentor Graphics Corporation kündigt eine neue integrierte Importschnittstelle zur nahtlosen Migration von Protel-, P-CAD- und OrCAD-Designs und -Bibliotheken in die PADS PCB-Designlösung an. Das neue Tool erleichtert den Umstieg auf PADS, da es alle bestehenden Bibliotheken, Datenbanken und andere vor­handene Daten auf Knopfdruck übersetzt. Designer, die die Vorteile von PADS wie große Funktionstiefe, hervorragende Routing-Fähigkeiten, hohe Bedienerfreundlichkeit und intuitive Führung nutzen wollen, können dies nun mit minimalem Aufwand und ohne Daten- oder Zeitverlust realisieren.Die Importschnittstellen sind die ideale Lösung für Unternehmen, die von verschiedenen CAD-Systemen auf Mentor Graphics PADS-ProductLine umsteigen, Projekte, die mit unterschiedlichen CAD-Systemen erstellt wurden, weiterpflegen, Bibliotheken mit firmeneigenen Normen und Vorschriften weiter verwenden oder Leiterplattenstrukturen (Test, EMV, etc.) beibehalten wollen. Anwender können damit auf kostengünstige Art und Weise die PADS PCB-Designlösung nutzen, ohne auf die Intellectual-Property, die sie über lange Jahre aufgebaut haben, verzichten zu müssen. Die Leistungsfähigkeit und das hervorragende Preis/Leistungsverhältnis von PADS in Verbindung mit den neuen Importschnittstellen verringern das Risiko eines Umstiegs erheblich und schützen die Investitionen der Anwender.

Die PADS-Importschnittstellen sind für Kunden ab sofort kostenlos über die lokalen Distributoren von Mentor Graphics erhältlich.

Über PADS
PADS ist der Standard für Windows-basierende Designlösungen für einen breiten Tech­nologiebereich. Durch die hohe Funktionalität, das unerreichte Preis/Leistungsverhältnis und die Möglichkeit, alle Designs - vom einfachen Basisdesign bis hin zu hochkomple­xen High-speed-Anwendungen - abzudecken, zahlen sich die Investitionen der Anwen­der schnell aus. Weitere Informationen über die PADS gibt es unter www.mentor.com/pads