Mentor Graphics erweitert Zusammenarbeit mit STMicroelectronics im Bereich moderne Designlösungen zur Chipentwicklung

WILSONVILLE, Oregon/USA und Genf/Schweiz, 16. März 2010 - Mentor Graphics, führendes Unternehmen in der Electronic-Design-Automation, und STMicroelectronics, ein weltweit führender Halbleiterhersteller, geben eine breit angelegte Zusammenarbeit zur Entwicklung moderner Designlösungen für 32-nm-Technologieknoten und hinunter bis zu 20-nm-Knoten bekannt.

Das auf drei Jahre angelegte, als DeCADE bezeichnete gemeinsame Entwicklungsprojekt baut auf moderne Designlösungen zur SoC- (System On Chip) Entwicklung für Digital- und Analogdesigns auf. Es umfasst Ansätze auf Systemebene, Designmethoden, Place-and-Route-Strategien, optische Korrekturen für moderne Fertigung, Modellierung, die Charakterisierung elektrischer Parameter und parasitäre Extraktion. ST wird einen erheblichen Beitrag zur Entwicklung dieser SoC-Designwerkzeuge leisten, die ST bei ihrer Lieferfähigkeit für kundenspezifische Halbleiterchips und Plattformen einen Vorsprung verschaffen werden.

DeCADE wird sowohl für CMOS-Kerntechnologien als auch für wertsteigernde und anwendungsspezifische Technologiederivate, die vom CMOS-Prozesskern aus entwickelt werden, Designlösungen bieten. Diese Projekte können einen grundlegenden Unterschied in der Funktionalität und Leistungsfähigkeit eines Chips sowie der Kosten einer Systemlösung ausmachen. Zu den vom DeCADE-Projekt berücksichtigten Technologiederivaten gehören HF- (Hochfrequenz) und drahtlose Technologien sowie 3D-Gehäuse- und Chip-Stapeltechnologien. Als anerkannter Pionier bei diesen Technologien stärkt die Beteiligung von ST die Grundlage der Designlösungen und gewährleistet, dass seine nächste Tool-Generation zum Erhalt seiner Produkt- und Technologieführerschaft beitragen wird.

„Die gemeinsame Entwicklung verhilft ST zu Werkzeugen, mit denen es hochmoderne SoCs in 32-nm-Technologie und darunter entwickeln und die Vorteile des stabilen Halbleiterprozesses, der Gerätemodellierung und des Design-Know-hows nutzen kann, die in Crolles vorhanden sind“, sagte Philippe Magarshack, General-Manager, Central CAD & Design Solutions, STMicroelectronics. „Die gemeinsame Entwicklungsarbeit von ST und Mentor Graphics stärkt den Forschungs- und Entwicklungs-Cluster der Crolles-Kooperative zusätzlich. Diese konnte bereits zahlreiche Partner gewinnen, die SoCs und anwendungsspezifische Technologien entwickeln und realisieren. Die ST-Mentor-Kooperation ist ein großartiges Beispiel für eine Projektentwicklung im Rahmen des Nano2012-Programms.“ (1)

„Als ein führender Anbieter von Halbeiter-basierten Lösungen ist ST ein ausgezeichneter Partner für die Erforschung und Entwicklung von Designmethoden, die der Markt im nächsten Jahrzehnt benötigt“, kommentierte Gregory K. Hinckley, President von Mentor Graphics. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und weitere Ausweitung von Mentor Graphics Kooperation mit unserem langjährigen Kunden ST.“

(1) Nano2012 ist ein von nationalen, regionalen und lokalen französischen Behörden unterstütztes strategisches Forschungs- und Entwicklungsprogramm, das unter der Führung von ST Forschungsinstitute und Industriepartner gewinnen konnte. Ziel des Programms ist die Errichtung eines des weltweit modernsten Forschungs- und Entwicklungs-Clusters für die Entwicklung neuer Generationen von Halbleiter-Technologieplattformen auf Nano-Elektronikebene, wo die Strukturbreiten, die zum Aufbau von Siliziumchips verwendet werden, Größenordnungen von Zehntel von Nanometern (Milliardstel Meter) haben.

Über STMicroelectronics
Als ein Weltmarktführer versorgt STMicroelectronics Kunden im gesamten Spektrum elektronischer Applikationen mit innovativen Halbleiterlösungen. Das Unternehmen hat sich das Ziel gesetzt, unangefochtener Spitzenreiter im Bereich der Multimedia-Konvergenz- und Leistungs-Applikationen zu sein. Neben seiner breiten Technologiepalette und seinem Design-Know-how stützt sich ST hierzu auf ein großes Intellectual Property-Portfolio im Verbund mit strategischen Partnerschaften und hoher Fertigungskompetenz. Das Unternehmen erwirtschaftete 2009 einen Nettoumsatz von 8,51 Mrd. US-Dollar. Weitere Informationen über ST finden Sie im Internet unter www.st.com.

Über Mentor Graphics
Mentor Graphics Corporation (Nasdaq: MENT) gehört zu den weltweit führenden Unternehmen, die Software- und Hardwarelösungen für die Entwicklung elektronischer Schaltungen anbieten. Zu Mentors Portfolio gehören Produkte, Beratungs- und Supportdienstleistungen, auf die die weltweit erfolgreichsten Elektronik- und Halbleiterhersteller vertrauen und dies mit der Verleihung zahlreicher Auszeichnungen an Mentor zum Ausdruck gebracht haben. Das 1981 gegründete Unternehmen erzielte in den zurückliegenden zwölf Monaten einen Gesamtumsatz von über 800 Mio. US-Dollar und beschäftigt weltweit ca. 4.425 Mitarbeiter. Der Hauptsitz von Mentor Corporate befindet sich den USA, 8005 S.W. Boeckman Road, Wilsonville, Oregon 97070-7777; Die Adresse der Niederlassung im Silicon Valley lautet: 1001 Ridder Park Drive, San Jose, Kalifornien 95131-2314. Weitere Informationen unter: www.mentor.com

Weitere Informationen:
Pressearbeit:
Mentor Graphics (Deutschland) GmbH
Arnulfstr. 201
80634 München
Mark Croft
Tel.: +44-1635-811425
Mobile: +44-7785-310173
Email: mark_croft@mentor.com
http://www.mentor.com
MEXPERTS AG
Trimburgstr. 2
81249 München
Peter Gramenz/Rolf Bach
Tel.: +49-89-897361-0
Fax: +49-89-873621
Email: peter.gramenz@mexperts.de
Presse Portal: www.presseagentur.com

(Mentor, Mentor Graphics und Questa sind eingetragene Warenzeichen der Mentor Graphics Corporation. Alle übrigen Unternehmens- oder Produktnamen sind eingetragene Warenzeichen oder Warenzeichen ihrer jeweiligen Besitzer.)