Osram Opto Semiconductors GmbH

Osram hat eine große Zahl von Beispielen mit dem T3Ster getestet um eine vollständige radiometrische Charakterisierung der LED anzubieten.

Seitdem LEDs immer leistungsfähiger werden, sollte dem thermischen Management mehr Aufmerksamkeit entgegengebracht werden, was widerum bedeutend für die Sicherstellung stabiler LED Leistung und einer langen Lebensdauer ist. Aus diesem Grund widmet sich OSRAM mit großer Aufmerksamkeit dem thermischen Design. Die Genauigkeit und die Reproduzierbarkeit des T3Ster´s macht es uns möglich unsere thermischen Designs zu verifizieren und die Haltbarkeit und Zuverlässigkeit unserer Produkte zu attestieren. Durch das Testen der großen Menge bekommen wir eine gesteigerte statistische Übereinstimmung in den Messergebnissen. Die in die T3Ster Software eingebauten Strukturfunktionen sind extrem leistungsfähig um unterschiedliche thermische Anbindungsprobleme zu identifizieren.”

Dr. Thomas Zahner, Qualitätsmanager Osram Opto Semiconductors GmbH Regensburg, Germany

Design Herausforderungen für LED Packages

Eine hoch effiziente Lichtausbeute mit den benötigten photometrischen, farblichen und radiometrischen Eigenschaften in Verbindung mit effektiver Ableitung der Abwärme zu erreichen ist keine leichte Aufgabe. LEDs müssen bei viel niedrigeren Temperaturen arbeiten um eine hohe Lichtausbeite und Qualität zu gewährleisten, also ist die thermische Leistungsfähigkeit des LED Packages ein kritischer Faktor: eine gute Kühlung mittels Wärmeleitung durch mehrere thermische Schnittstellen muss in einem haltbaren, zuverlässigen Produkt bereitgestellt werden.

T3Ster und T3Ster® TeraLED® bieten eine vollständige radiometrische Charakterisierung von LEDs

Um exakte thermische Eigenschaften zu erzielen, die den richtigen Wert für die emittierte optische Leistung berücksichtigen, kann der T3Ster mit dem T3Ster® TeraLED® System kombiniert werden um eine vollständige radiometrische Charakterisierung der LED während der thermischen transienten Messung zu erhalten. Alle thermischen Schnittstellen im Wärmeflusspfad können genau bestimmt werden inklusive dem LED die-attach.

T3Ster Messungen mit akustischer Mikroskopie verifiziert

Osram hat eine große Zahl von Beispielen mit dem T3Ster getestet und die akustische Mikroskopie verwendet um die Messfähigkeiten des T3Sters zu verifizieren.

Related Resources